grüner Home-Button

Technische Hochschule Ulm

 

Familie

Judo

Selbstverteidigung

TH Ulm

KFZ & Verkehr

Spass


Als KFZ-Sachverständiger bei DEKRA in Ulm wurde ich gebeten, an der Technischen Hochschule Ulm an einer Vorlesungsreihe zum KFZ-Sachverständigenwesen mitzuwirken.
Seit dem Wintersemester 2001 / 2002 habe ich in diesem Rahmen zwei bzw. drei Vorlesungen betreut:

jeweils im Wintersemester:              KFZ-Zulassung und -Überwachung
jeweils im Sommersemester:          Rekonstruktion von Straßenverkehrsunfällen

und seit Sommersemester 2012:   Analysen und Ermittlungen zur Schadenursache / Aggregateschäden

Seit Wintersemester 2013 / 2014 sind alle Veranstaltungen an das Modulsystem der neuen Studienordnung an der HSU angeglichen.

Der Modul "Fahrzeuge, Vorschriften und Technik"  lehnt sich inhaltlich an die Ausbildungsordnungen für amtlich anerkannte Sachverständige und Prüfingenieure amtlich anerkannter Überwachungsorganisationen an. Er enthält Teile der dort genannten Bereiche "Recht", "Tätigkeit des Sachverständigen" und "Bau und Betrieb

Der Modul "Analytische Gutachten" umfasst die Themenbereiche "Verkehrsunfallanalyse und Randgebiete",  "Analysen zur Ursache von Aggregate- und Brandschäden"

Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit der Corona-Krise werden hier ausnahmsweise alle Unterlagen noch vor Beginn der Vorlesungen zur Verfügung gestellt. Bitte bereiten Sie sich anhand der Unterlagen auf die hoffentlich noch folgenden Präsenzveranstaltungen vor. Insbesondere, wenn die Anzahl der im Semester verbleibenden Termine stark eingeschränkt wird, soll damit die Möglichkeit geboten werden, den Stoff doch noch annähernd vollständig durchzugehen.

Für das Sommersemester werden hier auch ein paar kleine Rechenhilfen zur Unfallrekonstruktion als Excel-Tabelle zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um übersichtlich angeordnete Einzelberechnungen ohne Verknüpfung untereinander. Die Darstellung ist aber so gewählt, dass durch Hintereinanderfügen mehrerer Einzelrechnungen relativ schnell der komplette Rechenweg einer Rekonstruktion dargestellt und für eine gedruckte Dokumentation aufbereitet werden kann. Ist der Rechengang einmal festgelegt, sind bei Bedarf auch schnell alternative Berechnungen durch Änderung einzelner Eingabegrößen möglich.
Viel Spaß beim "Spielen".

22.03.2020
K-D Ziegengeist


Hier stehen die Dateien zum Download bereit:

Manuskript SS 2020

Einführung Aggrgategutachten

Einführung Fahrzeugbrände

Rechenhilfen

neuer Abgas-Meßzyklus WLTP